Hochfelln

Der Hochfelln eignet sich immer wieder gut zum Trainieren fürs Berglaufen, nicht weil dort meistens die Deutschen Meisterschaften im Berglauf statt finden sondern auch die Streckenabschnitte bieten eine schöne Mischung.

Etwa einen Kilometer der Straße folgend nach der Talstation in Bergen kommt man links an den Parkplatz wo man den Lauf auf den Hochfelln startet.

Man folgt hier einfach den Hochfellnweg, Wegweiser und Schilder mit Hochfellnberglauf erleichtern die Wegfindung.

Über leichtes Ansteigendes Gelände geht es erst über einen gut ausgebauten Weg hinauf in Richtung Mittelstation, immer wieder quert man auch die Forststraße, ehe man in erste steilere Abschnitte kommt.

Unterhalb der Mittelstation quert man nochmals die Forststraße, und folgt links hinauf der Beschilderung. Hier kommt der erste wirkliche steile Abschnitt der es schon ganz schön in sich hat. Unterhalb der Mittelstation läuft man dann auf einem kleinen schmalen steinigen Weg hinauf in Richtung Bründling Alm.

Dieser Abschnitt vorbei an den Almen verläuft auf einer Forststraße, bevor es dann links hinauf zum finalen Anstieg durch den Treffer zum Gipfel geht. Über einen steinigen Weg mit einigen Stufen und größeren Steinen geht es dann in Serpentinen hinauf. Hier hat man auch immer wieder ein kurzes flacheres Stück um sich wieder ein wenig zu erholen.

Um einen Felsblock herum nach dem Treffer geht es dann zum Endspurt in Richtung Gipfel. Über vereinzelte Stufen und größere Steine zieht sich der Weg in einer angenehmen Steigung hinauf bis zum Gipfel.

Kurze Fakten:

1058 HM im Aufstieg
13,30 km Distanz
1669 m Höchster Punkt
1 1/2-4 Std Zeitbedarf je nach Tempo

1

2

4

5

IMG_0885

IMG_0886

Über den Autor

Kommentar hinterlassen zu "Hochfelln"

Hinterlasse einen Kommentar