Wagendrischlhorn auf der Reiter Alpe

Vor Drei Jahren war ich zuletzt dort jetzt hat es endlich mal wieder gepasst um auf das Wagendrischlhorn von Ramsau aus übern Böselsteig zu gehen.

In der Früh noch angenehm kühl merkte man schon, dass es heute weitaus besser und wärmer werden würde als gestern. So ging es um kurz nach sieben los, gemütlich hinauf durch den Wald vom Parkplatz in Richtung Böselsteig.

DSC03270_1_2_Standard

Nach einiger Zeit verlässt man die Forststraße welche zur Halsalm führt und trifft hier auf den Beginn des Böselsteiges. Anfangs noch ein kleiner Wald Pfad geht’s hinauf in Serpentinen durch Sträucher und Latschen übers Geröll.

DSC03282_3_4_Standard

Hier war es schon extrem heiß die Hitze stand hier schon ganz schön an. Weiter ging es den Weg hinauf zu dem kurzen Wandstück wo ein kleiner versicherter Steig ist, den man aber Problemlos überwindet.

Nach dem kurzen Wand Stückl fing der Wind etwas an des war eine Erlösung.

Weiter geht’s hinauf zum Reiter Steinberg der Weg war mir zwar anders in Erinnerung aber letztes Mal hat es auch geschneit und 3 Jahre war es ja auch schon wieder her.

DSC03321_2_3_Standard

DSC03294_5_6_Standard

Von hier aus ist gröbste dann eigentlich geschafft in etwa 45 Minuten steht man dann auch schon aufm Gipfel vom Wagendrischlhorn. Der weitere Weg ist auch gut gekennzeichnet und nicht zu verfehlen.

Hat sich auf jeden fall gelohnt, und tolles Panorama heute inklusive.

DSC03327_8_9_Standard

DSC03336_7_8_Standard

DSC03351_2_3_Standard

DSC03354_5_6_Standard

DSC03360_1_2_Standard

Der Abstieg heute war zwar etwas heiß und Mühsam aber war in allem mal wieder eine schöne und gemütliche Bergtour!

Über den Autor

Kommentar hinterlassen zu "Wagendrischlhorn auf der Reiter Alpe"

Hinterlasse einen Kommentar