Jägerlatein V/A0

Der Zustieg für die Routen am Jägerkreuz starten am Parkplatz Hinterbrand über die Jennerwiese zur Mitterkaseralm. Hinter der Hütte quert man links den Felsgrat hinauf. Durch Latschen entlang folgt man den Weg bis zu den Einstiegen unter den Wänden.

Die Route Jägerlatein ist die längste Route am Jägerkreuz. Unten anfangs schöne einfache Platten, gemischt dann mit schönen Wasserrillen. Oben eine schöne kurze Piaz, danach die Querung und nochmal 3 schöne Seillängen mit Wasserrillen. In der Tour befinden sich zwei stellen die A0 geklettert werden können. Im ganzen eine super schöne Tour in diesem Schwierigkeitsbereich.

Der Abstieg erfolgt entweder über Abseilen durch die Route (sofern sich keine anderen Seilschaften in der Route befinden) oder über den Normalabstieg vom Hohen Brett. Hier quert man dann oben in den Graben der sich bis zur Mitterkaseralm hinab zieht, den man ja schon bereits im Aufstieg sieht.

1. Seillänge geht über Grasiges Plattiges Schrofen Gelände 3 BH
2. Seillänge wie die erste Seillänge 1 BH 2 SU
3. Seillänge die erste A0 Stelle die man mit einer Schlinge gut überwinden kann 4 BH 1 GH
4. Seillänge super schöne Kletterei mit toller Piaz am Ende 7 BH
5. Seillänge die Qerung
6. Seillänge schöne Wasserrillen 7 BH
7. Seillänge auch schöne Wasserrillen mit der zweiten A0 Stelle zu beginn 5 BH
8. Seillänge schöne Kletterei in der letzten SL 1 SU 5 BH

DSC01871

DSC01873

DSC01880

DSC01922

DSC01925

DSC01929

DSC01931

DSC01940

Über den Autor

Kommentar hinterlassen zu "Jägerlatein V/A0"

Hinterlasse einen Kommentar